Lebensmittel-
ausgabe

Schwabmünchnen:
Di 18 Uhr . Fr 17 Uhr
am Caritaszentrum St. Martin
Untermeitingen:
Mi 17.30 Uhr
am Pfarrhaus

Praktische Hilfe für Mitbürger in Not

Die Schwabmünchner Tafel und mit ihr die Lechfelder Tafel sammeln Lebensmittel, die überzählig sind, kleine Mängel aufweisen oder kurz vor dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums stehen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel holen diese – qualitativ einwandfreien – Waren bei örtlichen Supermärkten, Bäckereien und anderen Einzelhändlern ab und geben sie an Mitbürger aus, deren Einkünfte nicht ausreichen, um den täglichen Lebensbedarf zu decken. Die Tafel schafft damit einen Ausgleich zwischen dem Überfluss an Lebensmitteln auf der einen und der wirtschaftliche Not auf der anderen Seite.

Teil der deutschlandweiten Tafelbewegung 

Die Tafel in Schwabmünchen und auf dem Lechfeld ist eingebunden in die Arbeit der Caritas. Ihr Dienst ist Ausdruck praktischer Nächstenliebe. Als Teil der großen Tafelbewegung ist sie Mitglied im Bundesverband Deutsche Tafel e.V., befolgt die Tafelgrundsätze  und kooperiert mit den anderen Tafeln in der Region, insbesondere der Augsburger Tafel

Die erste Tafel im Landkreis Augsburg 

Die Schwabmünchner Tafel wurde im Oktober 2001 ins Leben gerufen und war die erste ihrer Art im Landkreis Augsburg. 2009 konnte eine neu errichtete Ausgabestelle am Caritaszentrum St. Martin in Schwabmünchen eingerichtet werden. Auf dem Lechfeld startete die Tafelarbeit, eng abgestimmt mit der Pfarrei St. Stephan, im September 2009 in der Ausgabestelle am Pfarrhaus neben der Pfarrkirche St. Stephan in Untermeitingen. Seit 2010 können die Teams in Schwabmünchen und auf dem Lechfeld die Lebensmittel mit einem neuen Kühlfahrzeug transportieren. 

 

 
 
 
Wir möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu benötigen wir sogenannte Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.
Weitere Informationen Ok Ablehnen