24-Stunden-
Pflegenotruf

Wir sind 24 Stunden
unter folgender
Telefonnummer
für Sie da:

08232 964040

Ambulante Intensivpflege und Palliativcare

Für die häusliche Pflege schwerstkranker Patienten setzen wir ein Intensiv­pflege-Team mit speziell geschulten Fachkräften ein. Zu deren Aufgaben gehört etwa die ambulante Infusionstherapie im Rahmen einer Schmerzbehandlung. Weil uns die fachkundige und einfühlsame Versorgung von Menschen an ihrem Lebensende ein besonderes Anliegen ist, übernehmen die Mitarbeiterinnen aus unserem Palliativcare-Team die Pflege sterbender Patienten. Dabei arbeiten wir eng mit den örtlichen Seelsorgern und der Hospizgruppe St. Elisabeth zusammen, deren ehrenamtliche Hospizhelferinnen sich um die psychosoziale und spirituelle Begleitung kümmern und den Angehörigen zur Seite stehen.

Pflegehilfsmittel und Medikamente

Um die häusliche Pflege zu erleichtern, verleihen und organisieren wir zügig die erforderlichen Pflegehilfsmittel wie etwa Krankenbetten, Rollstühle oder Gehhilfen und führen Sie in deren fachgerechte Handhabung ein. Wir besorgen zudem die passenden Pflegeartikel, z.B. Inkontinenzhilfen und holen Ihre Medikamente in der Apotheke. In der ambulanten Intensivpflege verfügen wir über kompetente und zuverlässige Partner, die auch kurzfristig die nötigen Pflegematerialien, medizinischen Geräte (z.B. Schmerzpumpen) und Medikamente bereitstellen können.

Die Kosten der ärztlich verordneten Maßnahmen (z.B. Wundversorgung, Medi­ka­mentenabgabe) trägt mit Ausnahme eines geringen Eigenanteils die Kranken­kasse. Die Kosten der Körperpflege (z.B. Duschen, Baden, Eincremen, Anziehen), der Unterstützung bei der Mobilität (z.B. Lagern im Bett), der Hilfe bei der Ernährung
(z.B. Mahlzeiten richten, Essen eingeben) und der hauswirtschaftlichen Versorgung
(z.B. Wäsche waschen und bügeln, Wohnungsreinigung) übernimmt die Pflegekasse. Hier stehen je nach Pflegestufe unterschiedliche „Sach­leistungs­beträge” zur Verfügung. Diese Budgets können eingesetzt werden, um die Leistungen der Sozialstation zu bezahlen. Darüber hinausgehende Leistungen werden privat in Rechnung gestellt. Alle Pflegedienste in Bayern rechnen (von minimalen Abweichungen abgesehen) die gleichen Sätze ab. Nähere Informationen finden Sie hier. Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich.

 

Ansprechpartner:  Selma Graf (Pflegedienstleiterin)
   Birgit Glatz (stellv. Pflegedienstleiterin)
 
 
 
Wir möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu benötigen wir sogenannte Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.
Weitere Informationen Ok Ablehnen